Schule in Zeiten des Corona

Das neue Jahr brachte für die Berliner Schullandschaft viel vom Alten: Trotz eines Konsens der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten, den Lockdown bis Ende Januar zu verlängern und vor allem mit der Schulöffnung zu warten, bis verlässliche Zahlen vorlägen, die eine solche vertretbar machten, hat die Senatsverwaltung für Bildung weitgehende Schulöffnungen beschlossen, dafür Kritik in breiter Front geerntet und letztendlich ihre Entscheidung in Beliebigkeit verwandelt. Wie gesagt: Nicht viel Neues…

Im Podcast untersuchen wir den Entscheidungsprozess und versuchen zu verstehen, welche strukturellen Probleme zu einer so umstrittenen Entscheidung führen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.